BIM: Auf den absprachefreien Austausch digitaler Daten kommt es an.

Verbände sprechen erstmals gemeinsam auf der INservFM

Wuppertal, 15.2.2018 Erstmals seit Bestehen der INservFM (vormals FM-Messe) sprechen die Repräsentanten relevanter Verbände gemeinsam auf dem Messeforum. Das Thema: „BIM im Gebäudebetrieb: Nutzen, Hindernisse und Lösungen. Auf den absprachefreien Austausch digitaler Daten kommt es an.“ Am Dienstag, 27.2. von 11.10 Uhr bis 12.10 Uhr, Halle 11, Stand D-41. Und im Anschluss im Gespräch mit interessiertem Publikum am Stand A-28 / ARCHIBUS.

Prof. Dr. Karin Albert, Geschäftsführerin BAUAKADEMIE, Leiterin Regionalkreis Berlin RealFM; Dipl.-Ing. Klaus Aengenvoort, Geschäftsführer e-TASK Immobilien Software, Vorsitzender CAFM RING, Expertenteam planen.bauen.4.0; Ing. Günter Grüner, Geschäftsführer der Ing. Günter Grüner GmbH, Vorstand FM-Austria; Dipl.-BauIng. Matthias Mosig, Bereichsleiter für den Bereich Real Estate Consulting & Advisory der TÜV SÜD Advimo GmbH, AK-CAFM GEFMA; Dipl.-Ing. Clemens Schickel, BTGA; Mahmut Tümkaya, Geschäftsleitung Großkunden Ganzheitliches Facility Management Piepenbrock Service GmbH, CAFM RING.

Die Moderation wird übernommen von Dr. Uwe Forgber, Geschäftsführer REALCUBE GmbH, Beirat CAFM RING, und von Dipl.-Ing. Jan Schipper, Geschäftsführer Ambrosia-FM Consulting & Services GmbH, Vorstand CAFM RING.

Hintergrund: Noch vor einem Jahr diskutierten die Teilnehmer an der INservFM darüber, ob die Methoden und der potenzielle Nutzen von Building Information Modeling (BIM) als ein Bestandteil der Transformation zur Digitalisierung des Gebäudebetriebs überhaupt im deutschsprachigen Markt angekommen und realistisch seien. Heute befasst sich bereits eine Fülle von öffentlichen und privatwirtschaftlichen Initiativen, Zirkeln, HUBs und Arbeitskreisen mit detaillierten Fragen zu den ersten Erfahrungen mit BIM. Ein grundlegendes Thema dabei: Der absprachelose und standardisierte Austausch digitaler Daten zu Immobilien, technischen Anlagen und Dokumenten zwischen den an Planung, Realisierung und Betrieb beteiligten Firmen. Um das damit einhergehende Potenzial des vielfachen Nutzens für die beteiligten Branchen besser zugänglich zu machen, haben sich eine Reihe relevanter Verbände, wie  BTGA,  buildingSMART, CAFM RING, Facility Management Austria, GEFMA, planen-bauen 4.0 und RealFM in ihrem 2. BIM Roundtable Gebäudebetrieb auf ein gemeinsames Ziel verständigt: Die Harmonisierung ihrer Initiativen für BIM im Gebäudebetrieb und die Förderung von Wissenstransfer, Orientierung und Verlässlichkeit für die betroffenen Branchen: BIM einfach machen!


News

Aktuelle Neuigkeiten

Kontakt

Sprechen Sie mich an

Immo-KOM
Ralf-Stefan Golinski
Am Lohsiepen 101
42369 Wuppertal

Telefon: +49 (0) 172 8279899
E-Mail: info@immo-KOM.com

** Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten ausschließlich zum Zweck der Kontaktaufnahme und Geschäftsanbahnung. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Sie können der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit per E-Mail an info@immo-kom.com widersprechen. In diesem Fall werden wir die zu Ihnen gespeicherten Daten umgehend fristgerecht löschen sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen einzuhalten sind. Weitere Informationen auch etwa über weitere Rechte, die Ihnen zum Schutz Ihrer Daten zustehen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
*Pflichtfelder
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Datenschutz | Impressum