BIM-DIALOG 2019

"BIM – vom Betrieb in die Planung: Ist eine vom Betrieb losgelöste Planung sinnvoll?"

Austausch praktischer Erfahrungen aus realisierten BIM-Projekten in DACH für Bauherren, Betreiber, Dienstleister, Eigentümer, FM-gerechte Planer, FM-Verantwortliche und Investoren in der Bau- und Immobilienwirtschaft

Das eintägige Programm fokussiert praktische Projekterfahrungen mit Engineering, Consulting und IT-Lösungen in der Digitalisierung und beim Einsatz von BIM – in den einzelnen Phasen des Immobilien Lebenszyklus ebenso wie in der ganzheitlichen Betrachtung. Getragen wird der BIM-DIALOG 2019 vom Kompetenzzentrum für Digitalisierung/BIM der M&P Gruppe in Kooperation mit der Beratungsgesellschaft für Informationssysteme, der BEGIS, Düsseldorf.

Sieben excellente Experten berichten aus ihren Erfahrungen, diskutieren und beantworten Ihre Fragen. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 50 begrenzt.

Eine Initiative vom

Kompetenzzentrum für Digitalisierung/BIM der M&P Gruppe in Kooperation mit der Beratungsgesellschaft für Informationssysteme, der BEGIS Düsseldorf. Im Rahmen der Roadshow:

„BIM in FM und Gebäudebetrieb: The State of the Art 2019“

Mit Experten von

Begleitet von

Vector illustration - Global communication

Programm

09.00 – 09.30:    Check-In

09.30 – 09.45:    Begrüßung durch Olf Clausen, CEO der M&P Gruppe

09.45 – 10.25:    „Treiber der Digitalisierung rund um Bau und Betrieb“, Prof. Dr. Markus Thomzik

10.25 – 10.40:    Einführung „Reverse Engineering – Mehrwert der Rückwärtsbetrachtung beim BIM“, Miguel Ebbers, Leiter Kompetenzzentrum für Digitalisierung/BIM der M&P Gruppe

10.40 – 11.10:    Pause

11.10 – 11.50:    „Implementierung von betriebsrelevanten Informationen ins BIM-Modell während der Planungs- und Bauphase – Strategien zur Aktualisierung dieser Erfahrungen mit BIM an einem Praxisbeispiel“, Sven-Eric Korff, Geschäftsführer der M&P Gruppe

11.50 – 12.30:   „Aus dem Forschungsprojekt Mittelstand 4.0- Kompetenzzentrum Planen Bauen / Schwerpunkt BIM„, Christian Heins, Jade Hohschule Oldenburg

12.30 – 13.30:    Mittag

13.30 – 14.00:    Wahl zwischen drei Workshops mit Miguel Ebbers, mit Andreas Germer, Geschäftsführer M&P Gruppe, oder mit Prof. Dr. Markus Thomzik, Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen, Gebiete BWL, FM und Innovation.

14.00 – 14.30:    Zusammenfassung der Ergebnisse und Diskussion

14.30 – 15.00:    Pause

15.00 – 15.30:    „Möglichkeiten der Überführung und Visualisierung von Daten aus der Planung/Bau in den Betrieb“, Miguel Ebbers und Andreas Germer

15.30 – 16.00:    „Innovative Prozesse in SAP 3D Visual Enterprise“, Benjamin Kaulich, CCO allvisual ag.

16.00 – 16.30:    Diskussion, Zusammenfassung und nächste Schritte, Miguel Ebbers

Anschießend: „Nachbesprechung und Umtrunk im Restaurant Ständigen Vertretung.“

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 50 begrenzt. Die Vergabe der Tickets erfolgt nach eingehender Anmeldung, eine Reservierung ist nicht möglich.

Jetzt Ticket sichern

Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

Eventadresse:
Flughafen Köln/Bonn, Konferenzzentrum WÖLLHAF

Kennedystrasse
51147 Köln
Deutschland

Eventtelefon:
Michael Golz +49 (0)21163551015

Check In / Organisation während Event:

Michael Golz

Im Dialog mit

Leiter Kompetenzzentrum für Digitalisierung/BIM der M&P Gruppe:

„Ein ganzheitlicher Beratungsansatz heißt: Digitale Lösungskonzepte für die verschiedenen Phasen im Immobilien Lebenszyklus – in sich geschlossen, aber anschlussfähig. Über Rückwärtsbetrachtungen anhand der Ziele, dem Reverse Engineering, finden wir für alle Phasen die jeweils beste Lösung.“

Geschäftsführer M&P Gruppe:

„Digitale Modelle schaffen nicht per se Mehrwerte. Vielmehr erzeugen erst der vorausschauende Blick in die zukünftige Nutzung von Gebäuden sowie die Reduktion auf das Wesentliche die smarten Modelle.“

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fachbereich Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie, Institut für Datenbankorientiertes Konstruieren (IDoK), Jade Hochschule Oldenburg:

CCO allvisual ag:

„Wir zeigen auf, wie weit eine interaktive 3D Visualisierung von Gebäude und technischen Anlage bereits fortgeschritten ist. Dazu zählen etwa ein „Fly through“ durch das Gebäude für die virtuelle Besichtigung oder der Einsatz von Augmented Reality für die Erkennung technischer Anlagen und Visualisierung von Equipment-Strukturen.“

Geschäftsführer M&P Gruppe:

Westfälische Hochschule Fachbereich Maschinenbau und Facilities Management, Lehr- und Forschungsgebiete: BWL, Facility Management und Innovationsmanagement:

„Es sind bislang noch zwei Barrieren, die hier eine Entwicklung behindern: die fehlende Bereitschaft, eine wirklich radikale Transformation anzustoßen, sowie fehlende „digitale“ Kompetenzen. Doch unzweifelhaft wird die Digitalisierung auch die Arbeitswelt rund um die Immobilie erheblich verändern.“

Rückfragen & Anregungen

Michael Golz
BEGIS, Beratungsgesellschaft für Informationssysteme, Düsseldorf
T: +49 (0)211 6355 1015
E: Michael.Golz@begis.com


News

Aktuelle Neuigkeiten

Kontakt

Sprechen Sie mich an

Immo-KOM
Ralf-Stefan Golinski
Am Lohsiepen 101
42369 Wuppertal

Telefon: +49 (0) 172 8279899
E-Mail: info@immo-KOM.com

** Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten ausschließlich zum Zweck der Kontaktaufnahme und Geschäftsanbahnung. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Sie können der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit per E-Mail an info@immo-kom.com widersprechen. In diesem Fall werden wir die zu Ihnen gespeicherten Daten umgehend fristgerecht löschen sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen einzuhalten sind. Weitere Informationen auch etwa über weitere Rechte, die Ihnen zum Schutz Ihrer Daten zustehen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
*Pflichtfelder
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Datenschutz | Impressum