planen-bauen 4.0 ist neuer Partner im Kompetenzzentrum Planen und Bauen

Verbands- und Kammermitglieder können von Angeboten des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums profitieren

Die planen-bauen 4.0 GmbH übernimmt künftig für das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen als „Multiplikator Verbände“ die Vernetzung mit Kammern und Verbänden. Die planen-bauen 4.0 GmbH ist mit ihren 58 Gesellschaftern entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau tief in der deutschen Bauwirtschaft verankert und treibt digitale Geschäftsprozesse rund um Planen, Bauen und Betreiben für die Branche voran.

Thomas Kirmayr, Leiter Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen, freut sich über die fachliche Expertise und die Vernetzung in die Branche hinein, die damit dem Kompetenzzentrum zuteilwird: „Mit der planen-bauen 4.0 wird es uns noch besser gelingen, unsere Inhalte den mittelständischen Zielgruppen anbieten zu können. Mit nun zwölf sehr kompetenten Partnern in ganz Deutschland ist das Mittelstand 4.0-Komptenzzentrum Planen und Bauen hervorragend aufgestellt, um alle Bereiche des digitalen Planens, Bauens und Betreibens sowie des Handwerks zu erreichen.“

„Die Verbände, Vereine, Kammern und Institutionen der deutschen Bau- und Immobilienwirtschaft leisten mit ihren Mitgliedern einen der bedeutendsten Beiträge zum Gelingen der Transformation in die Digitalisierung für die relevanten Branchen – wettbewerbsübergreifend und nicht selten auch ehrenamtlich“, ergänzt Dr. Jan Tulke, Geschäftsführer der planen-bauen 4.0 GmbH. „Durch die neue Partnerschaft mit den Akteuren vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum in ganz Deutschland können wir nun nicht nur einen besseren Beitrag zur weiteren Umsetzung des Stufenplans Digitales Planen Bauen leisten, sondern auch den interessierten Kammern, Verbänden und dadurch ihren Mitgliedern Hilfestellungen sowie Informationen anbieten.

Die planen-bauen 4.0 GmbH ist seit Mitte Januar 2019 in das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen eingebunden und hat die Arbeiten zur Vernetzung mit Verbänden bereits aufgenommen. In einem ersten Schritt wird sie nun alle Verbände und Kammern kontaktieren, die sich im Sinne ihrer Mitglieder und der Bau- und Immobilienwirtschaft für die Förderung der Digitalisierung einsetzen und sich an einem zielgruppengerechten und deutschlandweiten Wissenstransfer beteiligen möchten. In einem weiteren Schritt sollen hierzu ideelle Partnerschaften vereinbart werden, wobei Begegnungen mit verschiedenen Eventformaten sowie die Bereitstellung, den Austausch von Erfahrungen und Inhalten zentral stehen sollen. Ebenso verschafft das Kompetenzzentrum den Verbands-/Kammermitgliedern den Zugang zu (virtuellen) Demonstratoren, damit sie digitale Produkte und neue Geschäftsmodelle unter verschiedensten Szenarien testen können.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen der Bauwirtschaft bei der Digitalisierung. Unterschiedliche Veranstaltungsformate, Praxisprojekte und Demonstratoren bieten konkrete und praxisgerechte Zugänge zu allen Aspekten des digitalen Planens, Bauens und Betreibens und für Handwerksbetriebe.

Über Mittelstand-Digital
Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Kompetenzzentren helfen vor Ort dem kleinen Einzelhändler genauso wie dem größeren Produktionsbetrieb mit Expertenwissen, Demonstrationszentren, Netzwerken zum Erfahrungsaustausch und praktischen Beispielen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht die kostenfreie Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital. Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de

Über planen-bauen 4.0

Die planen-bauen 4.0 GmbH gilt als Wegbereiterin bei der Einführung von Building Information Modeling (BIM) bzw. von digitalen Geschäftsprozessen in der Wertschöpfungskette Bau. So bewirkte sie maßgeblich den Stufenplan Digitales Planen Bauen. Mit ihren 25 Vereinen und Verbänden und 33 Unternehmen der Bau- und Immobilienwirtschaft als Gesellschafter ist sie Nationale Plattformgesellschaft, Kompetenzzentrum und zentraler Gesprächspartner im Bereich Forschung, Regelsetzung und Marktimplementierung der Digitalisierung im Bauwesen. Weitere Informationen finden Sie unter www.planen-bauen40.de

Quelle: iStock


News

Aktuelle Neuigkeiten

Kontakt

Sprechen Sie mich an

Immo-KOM
Ralf-Stefan Golinski
Am Lohsiepen 101
42369 Wuppertal

Telefon: +49 (0) 172 8279899
E-Mail: info@immo-KOM.com

** Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten ausschließlich zum Zweck der Kontaktaufnahme und Geschäftsanbahnung. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Sie können der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit per E-Mail an info@immo-kom.com widersprechen. In diesem Fall werden wir die zu Ihnen gespeicherten Daten umgehend fristgerecht löschen sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen einzuhalten sind. Weitere Informationen auch etwa über weitere Rechte, die Ihnen zum Schutz Ihrer Daten zustehen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
*Pflichtfelder
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Datenschutz | Impressum